1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Punkte in 10 Minuten liegen gelassen

Beim Tabellendritten in Leinach verspielte der FV Steinfeld/Hausen-Rohrbach seine Chancen innerhalb von 10 Spielminuten und musste deswegen die Heimreise mit leeren Händen antreten. Auf dem kleinen Platz in Leinach versuchten die Gastgeber den FV von Beginn an mit langen Bällen, bei denen sie dann konsequent nachrückten unter Druck zu setzen. In den ersten 20 Minuten brachte diese Taktik jedoch nicht den gewünschten Erfolg weil die FV-Defensive keine Abschlüsse zuließ. Leider kamen dann aber die 10 Minuten in denen das Spiel eigentlich schon entschieden schien. Zunächst verursachte Oliver Müller mit zu ungestümem Zweikampfverhalten einen unnötigen Foulelfmeter und nur 2 Minuten später netzte Andreas Ebert per Eigentor zum 0:2 ein. Nun war der FV sichtbar geschockt und ließ sich wenig später zum 0:3 auskontern. Die Begegnung schien damit entschieden. Als dann aber Moritz Rauch 2 Minuten später allein vor dem Torwart stand, konnte er das Leder zwar nicht im Tor unterbringen, es machte dem FV aber Mut weiter an sich zu glauben. In der 35. Spielminute bot sich Moritz Rauch dann eine weitere Chance und diesmal nutze er sie zum 1:3 Anschlußtreffer. Jetzt war der FV wieder im Spiel und Lukas Gröbner hatte kurz vor dem Pausenpfiff die Riesenmöglichkeit weiter zu verkürzen, als er freistehend zum Kopfball kam das Leder aber nicht über die Linie brachte. Nach Wiederanpfiff versuchte der FV dann weiterhin nach vorne zu spielen und Moritz Rauch setze sich nach 53. Spielminuten energisch durch und verkürzte zum 2:3. Nun war die Begegnung wieder offen. Der FV wollte nun mehr und die Gastgeber verlegten sich auf Konter. Felix Müller hatte in dieser Phase mit 2 Distanzschüssen Pech die das Ziel jeweils knapp verfehlten. Die Gastgeber hatten in der Schlußphase dann immer wieder Kontermöglichkeiten, scheiterten aber mehrmals an FV Torhüter Simon Burkard der einen starken Tag erwischt hatte. Erst als der FV dann in der Schlußphase alles nach vorne warf, entschied Leinachs Torjäger Bufe die Begegnung in der 92. Spielminute mit dem 4:2 endgültig und besiegelte damit die Niederlage des FV Steinfeld/Hausen-Rorbach. 

shop logo2