1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Wichtige 3 Punkte mitgenommen

Der FV Steinfeld/Hausen-Rohrbach siegte beim Tabellennachbarn in Retzstadt verdient mit 2:0 und konnte damit 3 sehr wichtige Punkte mitnehmen um Abstand zur Abstiegszone zu halten. Hauptgrund für den insgesamt für den FV entspannten Nachmittag war dabei die bärenstarke  Anfangsphase. Der FV war vom Anpfiff weg hellwach und überraschte die Gastgeber mit schnellen Aufbauspiel dabei sichtlich. Ergebnis dieser Spielweise war  die 2:0 Führung, die bereits nach 10 Minuten feststand. Jan Scheiner und Felix Müller spielten dabei ihre Schnelligkeit gekonnt aus und zeigten jeweils auch Abschlußstärke. Nach dieser schnellen Führung zog sich der FV dann etwas zurück, ohne das die Gastgeber dabei aber mehr Spielkontrolle erhielten. Erst als Retzstadt nach einer halben Stunde Spielzeit mit einem Doppelwechsel auf den Spielverlauf reagierte kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel. Die FV- Defensive stand jedoch sicher und einzig die schnelle Retzstadter Sturmspitze sorgte Phasenweise für Gefahr vor dem Tor des FV Steinfeld/Hausen-Rohrbach. Es gelang jedoch immer wieder mit gegenseitiger Unterstützung die Retzstadter Angriffsbemühungen zu stoppen. So ging es mit der 2 Tore Führung in die Pause. Im zweiten Durchgang zog sich der FV dann noch etwas weiter zurück ohne das die Gastgeber aber für große Torgefahr sorgen konnten. So versuchten sie es mit Distanzschüssen und Freistößen ohne jedoch zu klaren Tormöglichkeiten zu kommen. Auf der Gegenseite starte des FV jetzt nur noch sporadisch Konterangriffe, wobei Felix Müller, Mitte der zweiten Hälfte allein vor den Torhüter auftauchte, dieser jedoch mit einer Fußabwehr klären konnte. So bleib es am Ende bei einem durchaus verdienten Auswärtserfolg den man sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdiente. 

shop logo2